Sie sind auf der Suche nach Angeboten von professionellen Fotografen zu Hochzeiten in Dresden und Sachsen?

Heiraten und den schönsten Tag im Leben entspannt zu genießen und anschließend perfekte Hochzeitsfotos zu haben ist somit der Wunsch eines jeden Brautpaares.

Viele Brautpaare buchen einen Fotografen für den Tag der Trauung. Das ist in jedem Fall besser, als sich ausschließlich auf die Aufnahmen der Gäste zu verlassen!

Der professionelle Hochzeitsfotograf wird gesucht. Hier kann man ihn rund um das Thema Fotografen, Hochzeitsfotos, Bilder, Fotoshooting und Videos zu Hochzeiten in Dresden und Sachsen finden!

Pages:12»

Fotografen – Bilder – Fotoshooting – Hochzeitsfotos – Videos zu Hochzeiten in Dresden und Sachsen finden!

Dresden ist Landeshauptstadt und neben Leipzig das politische und kulturelle Zentrum von Sachsen.

Die sächsische Landeshauptstadt wartet mit einem traumhaften Ambiente auf, das jedes Jahr nicht nur Hunderttausende von Touristen anzieht, sondern auch als Kulisse für Feste und Hochzeiten dient. Wenn Sie es möglich machen können, sollten Sie noch ein paar weitere Tage in der Stadt verbringen, um sie so richtig genießen zu können.

Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören zweifelsohne die Frauenkirche, die Semperoper, der Dresdner Zwinger, die Hofkirche, das Dresdner Stadtschloss und die Brühl’sche Terrasse.

Am direkt gegenüberliegenden Elbufer können Sie in den Sommermonaten verschiedenen Freiluftkonzerten bekannter Rock- und Popmusiker, aber auch Schlagersänger lauschen. Diese treten während der „Filmnächte am Elbufer“ auf, bei denen sonst viele aktuelle, aber auch ältere Streifen gezeigt werden, welche sich großer Beliebtheit erfreuen.

Zu den großen Sachsen gehört zweifelsohne Friedrich August der II., besser bekannt als „August der Starke“. Sein Reiterstandbild ist in der Dresdner Neustadt – direkt hinter der Augustusbrücke – zu bestaunen. In diesem Stadtteil befinden sich aber auch eine Vielzahl historischer Bauwerke aus den 1920er Jahren, die durchaus ihren Charme haben.

Die Dresdner Neustadt ist das Szeneviertel der Stadt. Eine Vielzahl an Kneipen und Restaurants lädt Einheimische und Gäste vor allem in den Abendstunden zum Verweilen ein.

Weit über die Grenzen Dresdens hinaus ist die jedes Jahr am dritten Juniwochenende stattfindende „Bunte Republik Neustadt“ bekannt. Diese wurde einst als Veranstaltung gegen Mietwucher, Spekulation und Vertreibung gegründet und entwickelte sich im Laufe der Jahre zu einem Stadtteil- und Nachbarschaftsfest, das auch um Kunst- und Kulturelemente erweitert wurde. Besonderer Anziehungspunkt der „Bunten Republik Neustadt“ sind die Trödelmärkte, auf denen Einheimische Gebrauchtes und Neues günstig veräußern und mit leckeren, selbst gekochten beziehungsweise gebackenen Speisen sowie verschiedenen Getränken aufwarten.

Dresden bietet eine Menge Möglichkeiten, Hochzeiten und Feste auszurichten. So können Sie beispielsweise in der Gaststätte „Luisenhof“ einen Blick über die Stadt und das hiesige Elbtal werfen, nachdem Sie mit der historischen Zahnradbahn, der Standseilbahn oder mit privaten Pkws angereist sind.

Das Dresdner Standesamt bietet verschiedene Möglichkeiten, die Hochzeitszeremonie im feierlichen Rahmen mit dem passenden Ambiente zu gestalten. Wenn gewünscht, kann die Trauung beispielsweise auf einem historischen Raddampfer der „Sächsischen Dampfschifffahrtsgesellschaft“ vollzogen werden.

Sie und Ihre Gäste werden nach der Trauungszeremonie von der Crew des Schiffes weiter bewirtet und können die wunderschöne Aussicht auf Dresden und das Umland bis hin zur Sächsischen Schweiz genießen.

Zugleich haben Sie aber auch die Möglichkeit, in einer „Villa Weigang“ in Dresden-Blasewitz zu heiraten. Direkt an das Gebäude grenzt ein wunderschöner Park, der als Hintergrund für Hochzeitsfotos dienen kann. Wenn Sie Ihre Eheschließung in einem Schloss durchführen möchten, so können Sie diese im Schloss Albrechtsberg vornehmen lassen.

Dieses Schloss beherbergt mittlerweile ein renommiertes Hotel mit angeschlossenem Restaurant, in dem Sie nach vorheriger Reservierung auch Ihre Gäste verköstigen lassen können. Ein besonders sehenswertes Ambiente bietet der Barockgarten Großsedlitz bei Heidenau. Im dazugehörigen Schloss, welches übrigens auch August dem Starken gehörte, führt das Standesamt Heidenau Trauungen durch.

Wer es besonders romantisch mag, sollte in Erwägung ziehen, in der Dorfkirche des Kurortes Oybin zu heiraten. Obwohl es sich hierbei um eine evangelische Kirche handelt, ist diese reich mit Deckengemälden verziert. Nach der Eheschließung können Sie beispielsweise in einem der hiesigen Restaurants einkehren oder zu einer Besichtigung der historischen Burgruine aufbrechen. Technikbegeisterte reisen nach Oybin vielleicht mit der Schmalspurbahn an, die nicht nur zu besonderen Anlässen, sondern nach einem festen Fahrplan verkehrt.

Sicher gehören zu Ihrer Hochzeitsgesellschaft auch einige Kinder. Für diese ist vielleicht ein Abstecher zu den Märchenspielen interessant. Dabei handelt es sich um Schaukästen, die mit geschnitzten und sich bewegenden Märchenfiguren ausgestattet sind.

Heiraten und den schönsten Tag im Leben entspannt zu genießen und anschließend perfekte Hochzeitsfotos zu haben ist somit der Wunsch eines jeden Brautpaares, daher sollte man an dieser Stelle das Know-how und die Erfahrung eines Profis nutzen und möglicherweise vorab Rat bei einer professionellen Veranstaltungsagentur suchen.

Viele Brautpaare buchen einen Fotografen für den Tag der Trauung. Das ist in jedem Fall besser, als sich ausschließlich auf die Aufnahmen der Gäste zu verlassen!
Ob das Fotoshooting vor oder nach der eigentlichen Zeremonie stattfindet, hängt vom Zeitplan und der Nervosität des Brautpaares ab. Der Fotograf begleitet das Brautpaar stundenweise oder den ganzen Tag. Bei vielen Fotografen kann man auch als zusätzlichen Service Danksagungskarten bestellen, die dann mit einem Bild vom erlebten Event bedruckt werden können.